Website-Icon Bilder aus Strom – Photography

Magazine Look schnell erstellt: Dual-Tone Split in Photoshop

Dual-Color-Split Look in der Fotografie habt ihr vermutlich schon einmal mit Folien ausprobiert. Wenn man diesen 3D-Farblook „analog“ erzeugen muss, hat dieser den Nachteil, dass man ein Studio, Blitzanlage und Folien benötigt.

Wie man den Look aber im Nachgang schnell und einfach in 5 Minuten in Photoshop zaubern kann, hat das Adobe Create Magazine in seiner letzten Ausgabe gezeigt.

Das Ganze ist so einfach, dass ich es selbst kaum glauben konnte, daher der schnelle und eigene Versuch.

Schritt 1: Bild in schwarz/weiß
Konvertiere Dein Bild in schwarz/weiß. Und dupliziere anschließend die Ebene.
Tipp: Bilder mit hellem Hintergrund eignen sich besser.


Schritt 2: Kanäle (RGB) ändern
Doppelklicke auf den duplizierten Layer und wähle im Ebenestil-Fenster die Kanäle G/B ab.

Schritt 3: Bild vorbereiten für Split-Tonung

Im nächsten Schritt bereiten wir das Bild nun auf die Verzerrung vor. Dafür wählen wir den „Verflüssigen“ (Liquify) -Filter. Mit dem Freeze-Mask-Tool schützen wir den Bereich, den wir nicht Verflüssigen wollen (im Beispiel das Gesicht) und malen diesen aus.

Schritt4: Blickwinkel verzerren

Im anschließenden Schritt werden die Kanten geschützt (damit keine Aussenkanten ins Bild gezogen werden und „Hintergrund einblenden“ anklicken, um beim nun folgenden Verzerren direkt das Ergebnis zu sehen.

MIt einem großen Pinsel beginnen wir nun mit dem „Verzerren“(Warp)-Tool Bereiche des Motivs zu verzerren, die dann später als Dual-Tone sichtbar werden. Wenn alles passt (die Vorschau wird wie gesagt eingeblendet durch Aktivieren des Hintergrunds) „OK“ drücken.

Schritt 5: Kontrast anpassen
Nun siehst Du unmittelbar das Dual-Tone Ergebnis. Dupliziere nun abermals die Ebene.
Wähle im Einstellungsebenen-Fenster „Gradationskurven“ und passe diese nach Deinen Vorstellungen an. Ich habe den Kontrast erhöht um eine stärkere Wirkung des Dual-Tones zu bekommen.

Schritt 6: finales Ergebnis
Das Bild liegt nun final vor und kann nun für ein Magazin-Layout genutzt werden.

Schritt 7: Magazin Look erstellen
Im letzten Schritt habe ich das fertige Dual-Tone-Bild aus Photoshop und ein Layout zum Shooting in eine Magazin-Mock-Up eingebaut.

Sieht doch spannend aus, was in 5 Minuten aus einem einfachen schwarz/weiß Bild in wenigen Schritten erzeugt werden kann, oder?

Die mobile Version verlassen