VEB Aladdin – die alte Teppichfabrik – Lost Places

Auf eine fast 150 jährige Geschichte kann der VEB Aladdin zurückblicken. Zu Hochzeiten arbeiteten hier fast 2000 Werktätige und produzierten Textilien und Teppiche für die ganze Welt. Der Zahn der Zeit nagt an Gebäuden und dem Gelände, das eingewachsen und bemoost vor sich hin dämmert. Ein Teil der Hallen und oberen Stockwerke sind bereits eingestürzt. Der Abriß ist eigentlich für 2020 angesetzt. In den verwinkelten Gebäuden gibt es dennoch noch einiges der bewegten Geschichte zu entdecken.

Mehrmals sind wir in den letzten Wochen zur alten Teppichfabrik gefahren. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es am drohenden Abriß und des damit verbundenen endgültigen Verschwindens lag? Oder aber an den uns bevorstehenden Monaten? Jedes mal haben wir dabei weitere Räume und Gebäude entdeckt. Einige bereits stark zerstört durch Vandalismus, Brand, eingestürzte Decken und eindringendes Wasser. Die dortigen Gerätschaften waren nahezu vollständig korrodiert und Dokumente mit Staub, Erde und Moos überzogen.

Andere Gebäude lagen wiederum wie im Dornröschenschlaf, mit über 50 Jahre alten Dokumenten und Ordnern, wie z.B. die alte Werbeabteilung. Spannend, daß einige Artefakte die Jahrzehnte nahezu unbeschädigt überstanden haben.

18 Einträge zu „VEB Aladdin – die alte Teppichfabrik – Lost Places

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.