#fotomittwoch *052 – Walfisch-Zeppelin

Grau ist eintönig. Als das Parkhaus P12 am Rosenheimer Bahnhof auf einer ehemaligen Brachfläche vor einiger Zeit erstellt wurde, dachte ich mir „was für ein Betonbunker“. Dass Grau aber nicht eintönig bleiben muß hat im Sommer 2020 das Transit Art Festival gezeigt …

An sechs Stellen in der Stadt wurden Beton- und Fasadenflächen von Künstlern mit übergroßen XXl-Wandgrafiken verziert. Faszinierende Kunstwerke sind fast über Nacht entstanden und bereichern nun – auf überraschende Art und Weise – das Bild der Stadt.

Mein persönlicher Favorit ist das übergroße Werk Walfisch Zeppelin vom Mannheimer Duo Soratti (bestehend aus der Street-Art-Künstlerin, Fotografin, Kulissenbauerin Christina Laube und Mehrdad Zaeri, Buchillustrator, Geschichtenerzähler, Kinderbuchautor). Fast über Nacht ist es auf der ehemals öden Betonfläche „eingeschwebt“ und ziert diese nun in Übergröße.

Alle Infos zu den Künstlern und Standorten der Wandbilder des Rosenheimer Transit Art Festivals sind auf der Webseite der Städtischen Galerie zu finden.

2 Einträge zu „#fotomittwoch *052 – Walfisch-Zeppelin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.