Kreative Schwarz/Weiß Bilder in Photoshop – die 3 besten Tipps

Monochrome Schwarz/Weiß Bilder in Photoshop erstellen – alle Tipps zu Konvertierung und Umwandlung von Farbbildern.

Aussagekräftige Schwarz/Weiß Bilder am besten per Bildbearbeitung erstellen. 
Klar könnt ihr auch eure Kamera in den S/W Modus stellen, aber die richtige Balance aus S/W Tonung, Kontrast und ausgewogenen Schwarz/Weiß Werten erstellt ihr am besten in einem Bildbearbeitungsprogramm (Photoshop, Lightroom,…).

Nici_807A4691

Möglichkeit 1: Schnelleste Methode – Korrekturen -> Schwarz/Weiß
Der schnellste Weg in Photoshop ist sicherlich der Weg über den Menüpunkt „Korrekturen“ und der Einstellung -> Sättigung verringern

PS_Saettigung_verringern_SW.jpg

Fazit: schnell und einfach – aber keine Einstellungsmöglichkeiten. Und wie ihr am Bildbeispiel sehen könnt, ist das Bild im Gesichtsbereich zu dunkel.

Möglichkeit 2: Topaz BW Effect (Photoshop Plug-in)
Ein breite Paltte an vorgefertigten S/W Filtertemplates liefert euch das Photoshop Plug-in Topaz BW Effects von Topaz Labs. Hier könnt ihr direkt eine Auswahl an über 50 S/W Effekten (Wet Plate, Classic BW, …) nutzen. Zusätzlich habt ihr die Möglichkeit, die Filter  manuell anzupassen (Helligkeit, Kontrast,…)

Topaz_BW_Effect_PS

Fazit: Durchaus breite Anwendungspalette und schnelle, gute Ergebnisse. Reproduzierbare Endergebnisse, um mehrere Bilder in einem ähnlichen S/W Look zu erzeugen (Serie)

Möglichkeit 3: Korrektur-Ebene Schwarz/Weiß in Photoshop
Etwas „komplizierter“ ist der folgende Ansatz via Korrektur-Ebene
1. Euer Farbbild als Ebene ablegen -> Neue Einstellungsebene erzeugen -> Schwarz/Weiß Schnellfilter (Vorgaben) aufrufen.
2. Anhand der Farbregler könnt ihr nun das optimale Ergebnis per Regler einstellen.
3. Zusätzlich könnt ihr das Hand-Symbol (das Icon Pfeil rechts/links unterhalb von „Vorgaben“) nutzen. Einfach ins Bild klicken (Farbstelle), und dann in den gewünschten Wert direkt im Bild ziehen.

PS-Schwarz_weiss_Einstellebene

Fazit: Sehr flexibel einstell- und einsetzbar. Intuitiv und schnell anwendbar.

Extra-Tipp: Beim Arbeiten mit der Korrekturebene -> Schwarzweiß -> Vorgabe Farbfilter habt ihr die Möglichkeit, einen schnellen „Pre-Check“ durchzuführen, ob ein Farbbild für S/W geeignet ist.

Pre-Check_Photoshop_Schwarz-weiss

5 thoughts on “Kreative Schwarz/Weiß Bilder in Photoshop – die 3 besten Tipps

  • 27/03/2021 at 12:28
    Permalink

    Wieder mal ein sehr interessanter Beitrag, Danke dafür!!!
    Eine Frage noch zu dem Topaz BW Effect (Photoshop Plug-in), ist das kostenpflichtig und wo könnte ich es mir gegebenenfalls runterladen? Hättest Du einen Link für mich.
    Liebe Grüße Roland

    Reply
    • 27/03/2021 at 14:44
      Permalink

      Hallo Roland
      das Topaz Plug-In gab es in der Vergangenheit als Stand-Alone Product. So wie es aussieht ist es nun Teil des Studios geworden. Ich bin damit sehr zufrieden und kann auch das Denoise Plug-In für das Entrauschen empfehlen. Damit kann man getrost höhere ISO Werte nutzen bzw. bekommt das Rauschne (je nach Stärke natürlcih) aus RAWs und JPEGS rausgerechnet (mit schöner Preview).
      Zu finden sind die Plug-Ins auf TopazLabs https://topazlabs.com
      Liebe Grüße
      Stephan

      Reply
      • 27/03/2021 at 16:10
        Permalink

        Vielen Dank Stephan 😊
        LG Roland

Kommentar verfassen