Tipp: Herbstportrait – Strukturen nachträglich einarbeiten

Gerade im Herbst ist das Licht für Outdoor-Shootings perfekt – meist weich und diffus ohne harte Schatten. Bei einem Mittelalter Outdoor-Shooting mit Karolina liefern gerade die dunklen und schweren Stoffe einen guten Kontrast zu den weichen Brauntönen und Farben der Natur.

Allerdings fehlen den Aufnahmen etwas der „Rahmen“, der Karolina im Bildzentrum umschließt. Dieser kann nachträglich erzeugt werden.

Weiterlesen

5 Tipps – gefrorene Seifenblasen fotografieren

Was ist beim Fotografieren von gefrorenen Seifenblasen zu beachten?

Auch wenn die Temperaturen – zumindest im Alpenvorland – noch etwas fallen müßen um ideale Seifenblasenkugel aus Eis zu erhalten – sehen die ersten Temperaturvorhersagen für die kommenden Tage gar nicht so schlecht aus.

5 Tipps für die perfekten Seifenblasen

Das Fotografieren von gefrorenen Seifenblasen ist eigentlich nicht schwer. Allerdings müßen ein paar Grundfaktoren vorliegen bzw. beachtet werden, um erfolgreiche Bilder zu erstellen.

Weiterlesen

#fotomittwoch *042 – Kamera-Pins

Über die kleinen detailreichen Kamer-Pins von Official Exlusive aus Brooklyn hatte ich ja schon einmal vor ein paar Monaten geschrieben.

Das Sortiment wird dort laufend ergänzt und so freut mich das „Wiedersehen“ mit ein paar alten Bekannten so richtig.

Neu hinzugekommen ist nun auch ein Miniatur-Pin einer Minox (meine erste selbsterstandene Kleinbildkamera).

Weiterlesen

Tipp: Farb-Pipette ausserhalb von Photoshop nutzen?

Jeder Photoshop Anwender kennt das Problem, die Pipette funktioniert nur in der Arbeitsfläche von Photoshop. Sobald man eine Farbe außerhalb des Programmfensters auswählen will, ist die Pipette ab dem Programmrand nicht mehr sichtbar und kann somit keine Farbe aufnehmen.

Aber es gibt da einen kleinen Trick …

Weiterlesen

Portraitfotografie – High-End Fotobuch – Saal Digital

Von Saal Digital wurde ich eingeladen als Fotograf das High-End Fotobuch zu testen. Als Thema habe ich dafür ein hochwertiges Portfolio-Buch mit einer Auswahl meiner Portraitfotografien in Schwarz/Weiß und Farbe gewählt.

Weiterlesen

Fotografieren im RAW-Format – die Vorteile

Grundsätzlich unterstützen die meisten Kameras zwei Formate (RAW and JPEG) um Bilder aufzunehmen.

Viele Fotografen schwören dabei auf das RAW-Format.
„I shoot RAW“ ist dabei zum regelrechten Statement geworden.

Worin liegen aber nun die Vorteile des RAW-Formats?

Weiterlesen

„Spicken erlaubt“ – der Fotospickzettel für den M-Modus (Manuell)

Noch ein kleiner Nachtrag zum Beitrag Keine Angst vor dem M-Modus und dem fotografischen Dreieck. Und wie die einzelnen Komponenten (Blende, Verschlusszeit und ISO) für die kreative Bildgestaltung eingesetzt werden können.

Der nachfolgende Spickzettel bzw. das „Cheat Sheet“ verdeutlicht noch einmal den Einflus von Blende, Verschlusszeit und ISO auf das jeweilige Bildergebnis in einer Gesamtübersicht. Vielleicht ganz hilfreich im einen oder anderen Projekt?

Weiterlesen

Tipp: Fotografieren – keine Angst vor dem „M“ Modus

Gerade beim Arbeiten im M-Modus (Manueller Modus) hilft es Dir enorm, schnell aus der Kombination von Blende, Verschlusszeit und ISO-Werte die richtige Belichtung abzuleiten. Sicherlich hast Du dabei schon einmal vom „Fotografischen Belichtungsdreieck“ gehört. Das Belichtungsdreieck bildet sich durch Blende, ISO und Verschlusszeit. Wie das geht? Das Belichtungsdreieck aus Verschlusszeit (Shutter Speed), Blende (Aperture) und ISO bestimmt zusammen die Belichtung. Die Grundidee des Dreiecks ist dabei, dass sich durch Ändern dieser Werte die gleiche Belichtung erreichen lässt (s. Beispiel unten).

Weiterlesen

Farbthema aus Bild extrahieren – kostenfreier Farbgenerator Adobe Color

Die passenden Farben für Layout und Design finden? Bildbearbeitung in harmonisch abgestimmten Farben umsetzen?
Basierend auf der allgemeinen Farblehre unterstützt das kostenfreie Tool Adobe Color Anwender in der Erstellung von Farbthemen.

Sowohl in der Erstellung von farbkonsistenten Webthemen, aber auch in der Printerstellung und Bildbearbeitung lassen sich so schnell und einfach Farbräume mit spezifischen Farbwerten (RGB; CMYK, HSB und LAB) definieren.

Weiterlesen