Bilder aus Strom Fotografie & Fotoblog

Stephan Obermueller, Metropolis, Award Winner Photographer

Fotoblog & Tipps zu Fotografie, Portrait, Reisen, Landschaft und Nachtfotografie. Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop & Lightroom.



Aktuelle Blogbeiträge

Lost Place – die alte Werkstatt meines Opas

Ein ganz persönlicher Lost Place ist die alte Werkstatt meines Opas, der in einer Eisenwarenhandlung in einer kleinen bayrischen Kurstadt, in der ich aufgewachsen bin, gearbeitet hat. Alle 1-2 Jahre schaue ich dort vorbei, nur um von außen zu sehen, ob das Gebäude noch steht. Und ja, nach all den Jahrzehnten steht es nahezu unverändert.…

Foto-Mini-Tipp: Der Blendenmodus AV (Zeitautomatik)

Der Blendenmodus AV, auch als „Aperture Priority Mode“ bekannt, ist eine Einstellung an der Kamera, die es dem Fotografen ermöglicht, die gewünschte Blende oder die Größe der Objektivöffnung der Kamera festzulegen Die Blende bestimmt die Lichtmenge, die in die Kamera eintritt, und wirkt sich auf die Schärfentiefe oder den Schärfebereich des Fotos aus.

AI (Artificial Intelligence) und KI in der Fotografie? Ein Selbstversuch mit dem Deep Dream Generator

Artifical Intelligence AI und künstliche Intelligenz KI in der Bildkomposition und Fotografie nehmen zu. Im September hat ein erstes, mit KI (künstlicher Intelligenz) errechnetes Bild, einen Kunstwettbewerb gewonnen (Heise.de). Ein drohendes Schreckensszenario für Fotografen? Was bedeutet dies für Fotografen, Künstler, für Revenuemodelle, Auftragsmarkt und Recht am eigenen Bild?

Foto-Mini Tipp: Die Verschlusszeit einfach erklärt

In der Fotografie bezieht sich die Verschlusszeit auf die Zeitspanne, die der Verschluss der Kamera beim Fotografieren geöffnet ist. Die Verschlusszeit wird in Sekunden oder Sekundenbruchteilen gemessen und bemisst die Lichtmenge, die den Bildsensor der Kamera erreicht. Die Verschlusszeit ist neben Blende und ISO einer der drei Hauptfaktoren, die die Belichtung eines Fotos bestimmen.

#fotomittwoch *116 – der alte Laster

Über den alten Laster habe ich ja bereits einmal geschrieben. Seit Jahrzehnten steht er dort unverändert und der Witterung überlassen. Alle 1-2 Jahre zieht es mich auf das Werksgelände, um zu sehen, ob er immer noch dort steht.

Foto-Mini-Tipp: ISO einfach erklärt

In der Fotografie bezieht sich ISO auf die Lichtempfindlichkeit. In der analogen Fotografie steht die ISO-Angabe für die Filmempfindlichkeit. In der Digital-Fotografie bezieht sich die Lichtempfindlichkeit auf die Sensibilität des Bildsensors einer Kamera. Die ISO-Einstellung der Kamera bestimmt, wie empfindlich der Sensor auf Licht reagiert, und kann an die Lichtverhältnisse der fotografierten Szene angepasst werden.

Wird geladen …

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.