Knochenkirche von Sedlec – 60.000 Skelette schmücken und verzieren das Gotteshaus

In Kutna Hora (Tschechische Republik, mittelböhmisch, Kuttenberg) einer alten Silberstadt, die zu Beginn des Mittelalters zu einer der einwohnerreichsten Städte Europas gehörte, liegt eine eindrucksvolle und zugleich bizarre Sehenswürdigkeit: Die Knochenkirche von Sedlec. Sie wurde aus über 60.000 Skeletten errichtet.

Die allesumfassende Frage die einem sofort durch den Kopf schießt: Woher stammen all die Knochen  – warum wurden diese zu einer Kirche zusammengefügt?
Weiterlesen

30 Jahre Photoshop – Interview mit Photoshop-Urgestein Russell Brown (Adobe)

Seit nun mehr 30 Jahren revolutioniert Photoshop die Art und Weise, wie wir unsere Bilder und Fotografien intuitiv und kreativ bearbeiten und optimieren. Made with Photoshop“ hat sich als Standard für professionelle Bildbearbeitung etabliert. Und Photoshop ist längst ein unverzichtbares Werkzeug im täglichen Kreativ-Prozess geworden.

Russell Brown, Adobe Urgestein und Senior Director Marketing für den Bereich Photoshop zu treffen ist ein „Jahrhundertereignis“ (deshalb packe ich das Interview mit ihm noch einmal aus). Weiterlesen

Foto-Basics: Das fotografische Dreieck

Sicherlich habst Du schon einmal vom „Fotografischen Belichtungsdreieck“ gehört. Das Belichtungsdreieck bildet sich durch Blende, ISO und Verschlusszeit.

Gerade beim Arbeiten im M-Mode hilft es Dir enorm, schnell aus der Kombination von Blende, Verschlusszeit und ISO-Werte die richtige Belichtung abzuleiten.

Wie das geht? Das Belichtungsdreieck aus Verschlusszeit (Shutter Speed), Blende (Aperture) und ISO bestimmt zusammen die Belichtung. Die Grundidee des Dreiecks ist dabei, dass sich durch Ändern dieser Werte die gleiche Belichtung erreichen lässt (s. Beispiel unten). Weiterlesen

People Shooting – Naomi Xtsu


Studioshooting – Model Naomi Xtsu

Set-up: Lichtgestaltung der Porträts von Naomi überwiegend mit großer Schirm-Softbox von schräg oben. Was mir dabei gefällt dass daruch das Licht realitiv weich kommt und schöne Kontur-Schatten entstehen. Zusätzlich ist noch ein seitliche Striplight als Kantenlicht zum Einsatz gekommen.

Beim zweifarbige Dualton-Portrait habe ich zwei Blitzköpfen und Farbfolien eingesetzt – Ziel war es hier einen 3D-Brillen Look zu erzielen.