Knochenkirche von Sedlec – 60.000 Skelette schmücken und verzieren das Gotteshaus

In Kutna Hora (Tschechische Republik, mittelböhmisch, Kuttenberg) einer alten Silberstadt, die zu Beginn des Mittelalters zu einer der einwohnerreichsten Städte Europas gehörte, liegt eine eindrucksvolle und zugleich bizarre Sehenswürdigkeit: Die Knochenkirche von Sedlec. Sie wurde aus über 60.000 Skeletten errichtet.

Die allesumfassende Frage die einem sofort durch den Kopf schießt: Woher stammen all die Knochen  – warum wurden diese zu einer Kirche zusammengefügt?
Weiterlesen

Hamburg Speicherstadt bei Regen – warum nicht?

Hamburg und Nachtfotografie zur blauen Stunde – auf meiner Wunschliste ganz oben und endlich bot sich die Gelegenheit. ABER leider … hatte ich zum einen nur 1 Stunde Zeit und … zum anderen strümte und regnete es vom Feinsten. Also beides nicht die besten Vorraussetzungen könnte man meinen. Weiterlesen

Shooting – ein ungewöhnliches Model :)

Sommer, Sonne und Hitze und eine Anfrage für ein Abendshooting. Nur das Model war etwas ungewöhnlich – die Hauptrolle spielt ein etwas betagter VW Bus T2.

Im Alpenvorland ist die passende Location schnell gefunden. Ein Sonnenblumenfeld am Dorfrand und ein abgemähtes Getreidefeld mit Blick auf Wilden Kaiser und Wendelstein – das Ganze 1km von zu Hause entfernt. Weiterlesen

Kopenhagen und Malmö im Doppelpack – Malmö (Teil 1 )

Letzte Woche ging es kurzfristig nach Malmö/Schweden. Ein bisher weißer Fleck auf meiner Reiseländerliste. Und was ich bis dahin nicht wußte, am besten ist Malmö via Kopenhagen/Dänemark erreichbar. Eine weitere Stadt, die bisher bei Reiseplanungen immer offen geblieben ist. Das Wetter was perfekt und das sommerliche Straßenleben fast südländisch. Weiterlesen

Schlaflos in Berlin – Oberbaumbrücke zur blauen Stunde

Gut der Titel des Blogbeitrags mag etwas irreführend sein: Es geht nicht um das Berliner Nachleben (das hatte ich in der Vergangenheit ausgiebig getestet und für gut befunden 😉 ). Vielmehr geht es im Beitrag um die Oberbaumbrücke  zur blauen Stunde. Weiterlesen

Das alte Heizhaus für Dampflokomotiven Leipzig – Lost Place

In  Leipzig finden sich viele alte Überreste von Eisenbahnanlagen sowie Reparatur- und Betriebswerken. Per Zufall sind wie an diesem alten Lost Place vorbeigekommen, dass von aussen stark zugewachsen war.

Laut altem Stadtplan diente es als eines von zwei Heizhäusern für die Eisenbahninfrastruktur. Bereits von aussen kann man die technische Bedeutung des Gebäudes erahnen. Weiterlesen