Hangar-7 – Flugzeuge und Rennmaschinen

Seit seiner Eröffnung am 22. August 2003 – ist der Hangar-7 ein Wahrzeichen am Salzburger Flughafen. Seine Lage direkt am Rollfeld, die einzigartige Architektur und die verwendeten Materialien aus Stahl und Glas – lassen ihn in seiner Form mit der dahinterliegenden Alpenkette harmonisch verschwimmen.

Und auch inhaltlich hat Hangar-7 einiges zu  bieten. In der Konzeption und Verschmelzung von Kunst, Kultur, Sport und Gastronomie geht der Hangar-7 neue Wege in einer Symbiose aus Ausstellungsfläche, Eventlocation mit TV-Studio, Restaurant und Bars.

Architektur des Hangar-7
Architektonisch ist die Ästhetik des Gebäudes eines Tragwerkes nachempfunden, das Eleganz und Leichtigkeit ausstrahlt. Keine störenden Säulen oder Verkabelungen versperren den Blick. Laufwege und Stege erheben sich bis zur Deckenkonstruktion und eröffnen neue Perspektiven auf das Innenleben und die Aussenwelt des angrenzenden Flughafens. Servus-TV Seher dürfte das Gebäude bekannt vorkommen – ist es doch Studio für den gleichnamigen „Talk aus Hangar-7“.


Flugzeugsammlung – Flying Bulls

Zur einzigartigen Sammlung zählen Raritäten wie die Lockheed P-38 Lightning, eine North American B-25J Mitchell, eine Chance Vought F4U-4 „Corsair“ oder eine DC-6. Die Flotte der Helikopter ist nicht weniger beeindruckend: mit zwei Modellen der BO 105 stehen die weltweit einzigen zivilen, für Kunstflug zugelassenen Hubschrauber in den Reihen der Flying Bulls.Die Flugzeuge sind zum Teil aktiv im Einsatz und vollumfänglich flugtauglich. Abgestimmt auf das größte Flugzeug der Sammlung, der Douglas DC-6B, musste ein Tor entwickelt werden mit einer Breite von 40 m und einer Höhe von 7 m, damit das Flugzeug durch das Tor passt.


__________________________

Restaurant Ikarus – Spitzenköche im fliegenden Wechsel
Das Gastkonzept des Restaurant Ikarus sieht vor, dass jeden Monat ein anderer Spitzenkoch im Hangar-7 zu Gast ist. Ob traditionelle Küche, Fusion- oder Molekularküche, Abwechlesung, Spitzengastronomie und Qualität sind die Komponenten für ein einzigartiges Genusserlebnis. Seit 2014 ist der Elsässer Martin Klein Executive Chefkoch, als Nachfolger von Roland Trettl (nach 10 Jahren Executive Chef).
__________________________

Familienfreundlich –  bei Regenwetter ein Tipp
Was Familien freuen dürfte, der Eintritt in die Ausstelung ist frei.
Lediglich die Exponante wechseln je nach Einsatz im Aussendienst auf Events und Flugshows. aber es spricht ja nichts gegen einen mehrmaligen Besuch.

__________________________

Öffnungszeiten Hangar-7 Flugzeugmuseum

Montag bis Sonntag: 09:00 – 22:00 Uhr
Eintritt frei

__________________________

Webseite Hangar-7 mit Anfahrtsbeschreibung

__________________________

P.S: Unser Besuch im Hangar-7 fand Mitte Februar statt.
Aufgrund der aktuellen Situation ist der Hangar-7 seit 16.März bis auf weiteres geschloßen.

4 Einträge zu „Hangar-7 – Flugzeuge und Rennmaschinen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.