erfolgreiche Porträtfotografie - sieben Tipps

Portraitfotos können mit jeder Kamera gemacht werden, das ist klar. Ob Smartphone, Kompaktkamera oder professionelle DSLR bzw. spiegelellose DLR. Nahezu alle Kameratypen eignen sich dafür.

Vorneweg, der eindeutige Vorteil einer DSLR oder spiegellosen Digitalkamera liegt neben der hohen Auflösung und den erweiterten Möglichkeiten der Einstellungen auch darin, Objektive wechseln zu können. Gerade der Aspekt der Einstellmöglichkeiten (Blende (Licht/Tiefenschärfe), ISO (Lichtstärke) und Zeit (Lichteinfall Belichtung, Bewegungsunschärfe) bieten eine hohe gestalterische Flexibilität in der Portraitfotografie.

Read more
Wettbewerb und Ausstellung Swiss Photoclub

Der Swiss Photoclub bringt sein bewährtes Wettbewerbs- und Ausstellungskonzept nach Deutschland. Teilnehmer können dabei Ihre Bilder zum Wettbewerb einreichen. Die im Anschluß in einer Ausstellung in einer Galerie gezeigt werden. Dabei trifft eine Jury eine Auswahl der Top 30 Bilder die großformatig gezeigt werden. Die restlichen Bilder werden im Kleinformat ausgestellt.

Read more
Wal Bucht Monterey

Das heutige Fotomittwoch Bild ist vor einigen Wochen in der Half Moon Bay (Bucht) von Monterey (Kalifornien) entstanden. Wale-Watching ist immer so eine Glückssache. Und der Tag bzw. der Trip hatte, was das Sichten von Walen anging, etwas verhalten begonnen. Nur ein paar Buckelwale waren in weiter Ferne zu sehen.

Read more
#fotomittwoch *103 – [RESET]

In den letzten Wochen (wie einige von Euch vielleicht gemerkt haben) ist es hier rund um meinen Blog Bilderausstrom.com etwas ruhiger geworden. Anders gesagt – eigentlich komplett ruhig.

Zum einen lag das daran, dass sich privat in den letzten Monaten einiges vollständig geändert hat [RESET]. Zum anderen war ich in den letzten Wochen in San Francisco und Kalifornien unterwegs und habe im Anschluss weitere Shooting-Projekte in Prag umgesetzt. Das heißt der Shooting-Backlog an neuen Bildern ist reichlich und gut gefüllt und wartet nun darauf, hier gepostet zu werden.

Read more
Licht in der Low-Light Fotografie

Fotografie ist das Malen mit Licht (und was oft vergessen wird) mit Schatten. Gerade beim Fotografieren mit wenig Licht (Low Light) ist es wichtig, die Grundlagen des Fotografierens bei schwachem Licht zu berücksichtigen.

Und egal ob Lost-Places, blaue Stunde oder On-Location Portraitshooting – es gelten die gleichen Gesetze für Lichteinfall, Blende, Zeit und ISO wie bei der restlichen Fotografie. Der zusätzlich Reiz der Low-Light Fotografie liegt darin, das vorhandene Licht (und die Schatten) ohne Zuhilfenahme von Blitz & Co. bestmöglich kreativ auszunutzen.

Read more
Rauschen ISO im Bild entfernen

Fotografie – Bilder entrauschen – Bildrauschen kann ein Bild teilweise entstellen. Doch vor Bildrauschen sollte man keine Angst haben. Denn, die gute Nachricht, es lässt sich umfangreich in der Bildbearbeitung entfernen und entrauschen.

Bildrauschen entsteht vor allem Nachts und in Low-Light Situationen. Aber das sollte einen nicht davon abhalten die ISO-Werte der eigenen Kamera nach oben zu schrauben, wenn es der Belichtung (und kürzeren Belichtungszeiten) förderlich ist.

Denn bevor ein Bild verwackelt und unscharf ist (auch das kann ein Stilmittel sein), sollte man die Lichtempfindlichkeit zugunsten von Verschlusszeit und Blende erhöhen.

Read more
Lost Place altes Lazarett

Wannenbad im alten Lazarett. Beim letzten Besuch vor 6 Wochen war das alte Lazarett nun auch ein Fall für die Renovierung geworden. Einerseits gut, denn es wäre schade, wenn Gebäude und Anlagen noch weiter verfallen würden. Andererseits ist es eines der schönsten Lost Places, in dem ich je war. Warum?

Read more
Shooting Fahrradschlauch Schmuck Fashion

Eine weitere Portraitserie die vor einigen Wochen im Studio entstanden ist, war das Shooting mit Lisa Marie. Im Mittelpunkt standen dabei die grandiosen Ketten der kroatischen Designerin GoGa. Das besondere an den abstrakten Schmuckstücken – diese werden aus alten Fahrradmänteln und -schläuchen gefertigt.

Read more