Wal Bucht Monterey

Das heutige Fotomittwoch Bild ist vor einigen Wochen in der Half Moon Bay (Bucht) von Monterey (Kalifornien) entstanden. Wale-Watching ist immer so eine Glückssache. Und der Tag bzw. der Trip hatte, was das Sichten von Walen anging, etwas verhalten begonnen. Nur ein paar Buckelwale waren in weiter Ferne zu sehen.

Wann immer ihr in der Nähe von San Francisco seid, der Abstecher zur Half Moon Bay nach Monterey ist absolut zu empfehlen. Die dortigen Whale-Watching Tourboote starten am Fishermen´s Warf zweimal pro Tag. Durch ihre Lage auf der Walroute im Pazifik von Süden (Antarktis) nach Norden (Alaska) machen viele Walgruppen dort eine Zwischenstation. Je nach Jahreszeit kann man Buckelwale, Grauwale und Orcas in größerer Zahl sichten. Bereits 2017 hatte ich dort eine Tour gebucht und zahlreiche Wale sehen können(s. Beitrag)

Auf unserem Trip im Juni 2022 waren anfangs nur Wale in größerer Entfernung zu sehen, Seelöwen und einige Delfine. Alles in allem ok – aber irgendwie fehlte noch das eigentliche High-Light des Tages.

Im letzten Drittel der Tour (die in der Regel 3 Stunden dauert) wurde es plötzlich richtig spannend. Zwei Buckelwale tauchten aus größerer Tiefe senkrecht auf direkt neben dem Boot auf. Dabei ist das folgende Bild entstanden. Ich geb zu ein Glückstreffer – vor allem mit dem ins Bild fliegenden Vogel 😉

Und das Fotografenherz war „Happy“ 🙂

Ich wünsche Euch einen guten Mittwoch!

10 thoughts on “#fotomittwoch *104 – der senkrechte Walfisch

  • 13/07/2022 at 10:08
    Permalink

    Wow, was für eine Aufnahme!!! Dass das Fotografenherz war „Happy“ war, kann ich gut verstehen.
    Liebe Grüße und auch dir noch einen schönen Mittwoch,
    Roland

    Reply
  • 13/07/2022 at 12:43
    Permalink

    Das Foto ist wirklich fantastisch und lässt nicht nur dein Fotografenherz höher schlagen!
    Solche Walwatching – Fahrten kenne ich nur aus schönen Dokus im TV und stelle ich mir extrem interessant vor!
    Liebe Grüße von Hanne

    Reply
  • 13/07/2022 at 18:45
    Permalink

    … schlauer Vogel irgendwie, oder?
    Den hättest du sonst nie aufs Korn genommen 😉

    Reply
  • 18/07/2022 at 9:36
    Permalink

    Wenn ich mich recht entsinne, ist der Wal das größte Säugetier der Welt… also kein Fisch… :-))) Und ja, Du hast recht, es ist ein Glücksspiel, so etwas vor die Linse zu bekommen. Mein Ziel war damals in Telegraph Cove, Kanada, einmal die berühmte Heckflosse beim Abtauchen zu fotografieren. Hab ich auch geschafft – nur viiel zu klein. Die Entfernung war schon echt ein Manko. Aber die haben da ihre Vorschriften. Ich habe immer auf das andere gehofft: Was aber wenn sich die Tiere nicht daran halten? Leider vergebens… Ein paar Fontänen habe ich dennoch hin bekommen. Und das mit Brennweite 400mm, mehr war echt nicht drin…
    https://12lensesin7groups.wordpress.com/2021/04/14/schade/

    Reply
  • 23/07/2022 at 11:22
    Permalink

    Was für ein Glücksmoment für jeden Fotografen, das kann ich mir vorstellen.

    Reply

Kommentar verfassen