#fotomittwoch *069 Metropolis Berlin – endlich wieder Kino!

Back to normal – das erste Kinoticket gekauft nach 16 Monaten – was für ein Gefühl. Der letzte Film, den ich im Januar 2020 im Kino gesehen hatte, war die Kino-Premiere der 3.Staffel von Babylon Berlin in München.

Zufall oder nicht? Der kommende Besuch findet nun im Babylon Kino in Berlin statt. Ein alter Schulfreund (Pianist) tritt dort mit seinem 10-köpfigem Babylon Orchester auf – und ich hab vor Monaten gesagt – „wenn ihr das erste Mal wieder spielt – bin ich dabei“.

Weiterlesen

#fotomittwoch *064 – Die Maske

Knapp ein Jahr „Maskenpflicht“ – ich empfinde es eher als gesellschaftliches Gebot des Miteinanders und der gegenseitigen Rücksichtnahme.

Manch einer scheint mit dem Tragen im Supermarkt, im Zug oder auf (unter dieser Auflage genehmigten) Demonstrationen ein persönliches Problem zu haben. Sieht darin nur einen politischen, behördlichen Zwang (unter dem angeblich Kinder sterben) und den Aufruf zum Widerstand. Lieber wird der Gesellschaft sprichwörtlich „Polonaise auf der Nase“ getanzt, wie in den vergangenen Wochen in Stuttgart, Kassel, Dresden oder München.

Wer meinen Blog regelmäßig liest, der weiß das ich mich dort selten politisch äußere. Aber ich sehe derzeit das größte Herausforderung in der Bewältigung der Pandemie darin, dass selbsternannte „Demokratieschützer“ die Demokratie und damit uns alle vorführen und alle Bemühungen, die Zeit der Pandemie schnell zu durchlaufen, untergraben und aushöhlen.

Weiterlesen

#fotomittwoch *063 – der Vollmond

Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch.

Franz Grillparzer

Perfektes Vollmond-Wetter und klare Nächte. Beim Fotografieren des Vollmonds ist in der Regel Blende 11 und 1/100s, ISO 100 und ein Tele ab 200mm (je nach Vollformat bzw. APS-C Sensor) ein guter Startpunkt. Ein Stativ ist dabei hilfreich. Wenn Ihr keines zur Hand habt – einfach die ISO erhöhen, so dass Ihr eine kürzere Verschlußzeit einstellen könnt. Hierbei hilft das fotografische Dreieck.

Weiterlesen