#fotomittwoch *049 – Über den Wolken mit Großglockner-Blick

Am Sonntag war das Wetter im Inntal und Chiemgau wieder nasskalt, frostig und nebelig. Da ist es oft kaum vorstellbar, daß ein paar Höhenmeter darüber die Sonne scheint und weite Fernsicht lockt.

Wie bereits vor zwei Wochen war das Ziel wieder der Farrenpoint (eigentlich „die“ sagt aber kein Mensch den ich kenne, außer ein paar Bergbücher) mit 1273 Höhenmeter. Wahrlich kein Riese, aber vom Anstieg doch ganz knackig aus dem Feilnbacher Jennbachtal und eine wirkliche Aussichtsplattform.

Weiterlesen

#fotomittwoch *047 – Bergnebel und Überraschung

Am Wochenende war ich auf einem unserer nahegelegenen Voralpenberge – dem Farrenpoint.

Bei Nebel war der Weg – obwohl den Berg schon oft begangen – an dem Tag irgendwie schwer einzuschätzen. Die Sicht war mehr als begrenzt und in der Kälte hat es schon mehr als Motivation gebraucht, um weiter zu laufen. Die Sonne haben wir dann oben (das war unsere eigentliche Hoffnung und Motivation) knapp verpasst. So dass auch hier wieder dichter Nebel die umgrenzenden Gipfel eingehüllt hat. Für ein paaar Sekunden war uns ein kurzer Blick vergönnt.

Weiterlesen