#fotomittwoch *036

Der Sommer geht so langsam zu Ende und der Herbst kündigt sich an und die Tage werden spürbar kürzer …
Das heutige Fotomittwochs-Bild stammt aus einem Sommer-Portraitshooting mit Marina bei Sonnenuntergang am See. Und wieder mal ein Beweis, daß das Sonnenlicht am Abend (in diesem Fall direkt von vorne) mit die schönsten Lichtstimmungen zaubert – ohne Aufheller, Filter oder Kunstlicht.

Weiterlesen

Farbe oder Schwarz/Weiss? – Portraitfotografie

Das ist vermutlich eine Glaubensfrage – gibt es ein pro/con? Was macht genau den feinen aber kleinen Unterschied aus? Und wirken Portraits stärker in Farbe oder in Schwarz/Weiß?

Farbe bringt sicherlich Harmonie und Gleichmässigkeit ins Bild. Schwarz/Weiß Portraits leben vom Kontrast und dem Gegensatz.

Weiterlesen

Dual-Lightning Effect in Photoshop – Portraitfotografie

Sicherlich kennt Ihr den Bildeffekt „Dual-Tone“ aus der Studiofotografie, bei der zwei Blitzköpfe mit farbigen Filterfolien zum Einsatz kommen.

Der Effekt ist mit diesen leicht zu erzielen, aber gerade wenn das Model die Position verändert und sich bewegt, ist die Steuerung der Bildwirkung oft etwas zufällig und die Lichtausrichtung etwas schwierig zu handeln.

Eine weitere Möglichkeit, diesen Dual-Lightning-Tone zu erzielen bietet Photoshop in drei einfachen und schnellen Schritten.

Weiterlesen

Cartoon Look in Photoshop erstellen – Kostenloses PS-Script

Portraitsfotos in Cartoons verwandeln und im Copic Marker Look erstellen. Mit dem kostenlosen Photoshop Action Script TOON ARTIST von Adobe ist dies schnell und einfach umsetzbar (auch wenn das Script massiv ist und aus mehr als 100 Steps besteht). Die erstellten Ebenen können im Nachgang flexibel angepasst werden. Das Script liefert bereits in den ersten Schritten interessante Schärfungs- und Kontrasteinstellungen, die für sich schon beeindruckend sind.

Weiterlesen

Die 24 wichtigsten Licht-Set-ups für Studiofotografie

Ob klassisches Rembrandt-Licht oder  Frontalbeleuchtung mit Strip-Lights a´la Martin Schoeller – 24 unterschiedliche Licht-Set-ups im Überblick für Studio und On-Location Shootings und deren Einfluss auf Stimmung und Bildwirkung.

Die Möglichkeiten, die unterschiedlichen Arten von Lichtern, Lichtformern und Zubehör einzusetzen, sind auf den ersten Blick endlos und erschlagen einen förmlichen. Dabei liegt der Spaß in der Porträtfotografie ja gerade darin, passend zur Person und Bildidee, durch das entsprechende Licht die Dramaturgie und Bildwirkung zu beeinflussen und zu steuern.

Das vorliegende „Studio-Light-Cheat Sheet“ bzw. der Spickzettel liefert im Überblick 24 Licht-Set-ups, ihre individuelle Bildwirkung, Details zum Aufbau und welches Equipment benötigt wird. Weiterlesen