Crime-Shooting Dark Noir: Wie im Film

Ein Shooting wie im „Dark-Noir“-Film-Look der 30er/40er Jahre? Was wird dazu benötigt um den Look eines alten Films nachzustellen? Eigentlich nicht viel: ein alter ARRI-Filmschweinwerfer, ein paar Deko-Element der Zeit, das passende Styling/Haare um die Zeitreise möglichst echt werden zu lassen und natürlich Jemanden, der die Idee mit trägt.

Weiterlesen

Back 2 Normal: Studioshooting

Corona hat auch einigen Schwung in mein Studioleben gebracht. Die alte Studiogemeinschaft hat sich im letzten Jahr aufgelöst – eine neu zu finden war gar nicht so einfach. Um so mehr freue ich mich, jetzt Teil der Münchner Lichtschmiede zu sein und bin begeistert über das Studio (Größe, Ausstattung & Lichttechnik, Lage) und das Team – also einfach ein Traum 🙂

Bilder vom ersten Shooting „Fragile“ im neuen Studio findet ihr hier.

Weiterlesen

Michael Freeman – Fotograf und Autor – 7 Fragen zu Fotografie, Bildbearbeitung und Artificial Intelligence

Was steht bei der Fotografie im Fokus? Wie entsteht ein gutes Bild? Geht es um primär um Technik oder doch vielmehr um visuelle und konzeptionelle Fähigkeiten? Und welche Rolle spielt dabei die zunehmend computergestützte, intelligente Fotografie? Der britische Fotograf, Experte und Autor Michael Freeman im Interview mit Bilderausstrom.com.

Weiterlesen

#fotomittwoch *042 – Kamera-Pins

Über die kleinen detailreichen Kamer-Pins von Official Exlusive aus Brooklyn hatte ich ja schon einmal vor ein paar Monaten geschrieben.

Das Sortiment wird dort laufend ergänzt und so freut mich das „Wiedersehen“ mit ein paar alten Bekannten so richtig.

Neu hinzugekommen ist nun auch ein Miniatur-Pin einer Minox (meine erste selbsterstandene Kleinbildkamera).

Weiterlesen

Wiedersehen macht Freude – ORWO NP 22 S/W Film (analog reloaded)

10 Stück ORWO NP 22 S/W Filme „Made in DDR“ liegen vor mir. Das Ablaufdatum 12.Februar 1992, ist schon sehr lange vorbei. Ob die Filme noch zu gebrauchen sind?

Die Chance  bei unsachgemäßer Lagerung (ausserhalb von Kühlschrank) und bei der Zeitspanne auf korrektes Material zu treffen ist fast aussichtslos, sollte man meinen. 100% wissen kann man es aber nicht …

Weiterlesen

Lost Places – Die verbotene Stadt

Da den meisten Menschen der Zutritt – bis zum Abzug der sowjetischen Truppen 1994 – nach Wünsdorf (vor den Toren Berlins) nicht gestattet war, ist der Ort auch als  „verbotene Stadt“ oder „Lenin-Stadt“ bekannt.

In einer fast 600 Hektar großen Militärstadt (auch als „verbotenen Stadt“ bezeichnet) lebten an die 60-70.000 sowjetischen Soldaten und ihre Familien. Der Ort bot eigene Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten, Kino, Theater und Schwimmbäder und war von der Umgebung hermetisch abgeschottet und streng bewacht. Weiterlesen

People Shooting – Naomi Xtsu


Studioshooting – Model Naomi Xtsu

Set-up: Lichtgestaltung der Porträts von Naomi überwiegend mit großer Schirm-Softbox von schräg oben. Was mir dabei gefällt dass daruch das Licht realitiv weich kommt und schöne Kontur-Schatten entstehen. Zusätzlich ist noch ein seitliche Striplight als Kantenlicht zum Einsatz gekommen.

Beim zweifarbige Dualton-Portrait habe ich zwei Blitzköpfen und Farbfolien eingesetzt – Ziel war es hier einen 3D-Brillen Look zu erzielen.