Schlaflos in Berlin – Oberbaumbrücke zur blauen Stunde

Gut der Titel des Blogbeitrags mag etwas irreführend sein: Es geht nicht um das Berliner Nachleben (das hatte ich in der Vergangenheit ausgiebig getestet und für gut befunden 😉 ). Vielmehr geht es im Beitrag um die Oberbaumbrücke  zur blauen Stunde. Weiterlesen

Moskau von oben – GIF Animation mit Photoshop erstellen

85 Stockwerke – eine Aussicht bis zum Horizont. Ein atemberaubender 360° Blick auf die russische Metropole und die abendliche Rushhour. Aber wie diese am besten ohne Stativ und DSLR festhalten?

Da ich keine Kamera mit dabei hatte mußte mein iPhone 6s herhalten. Aus vier Einzelbildern ist dann  diese kleine GIF-Animation entstanden.

Wie das geht? Relativ schnell und einfach mit Photoshop.

Weiterlesen

10 Tipps für die Nachtfotografie – die erfolgreiche Blaue Stunde

Licht malen mit Langzeitbelichtungen. Zeit und Bewegung festhalten. Der Reiz von Nachtfotografie und der Festhalten der blauen Stunde hat mich vor zwei Jahren voll erfasst. Und ist auch das Programm für diesen Blog – „Bilder aus Strom“.

Am Anfang bin ich an die Sache eher nach dem „Trial & Error“ Prinzip Resultate herangegangen. Heute hab ich eine kleine Checkliste, die ich im Vorfeld durchgehe.

Ich würde mich freuen, wenn Dir diese Tipps gefallen, die ich in einem kleinen Tutorial zusammengestellt habe.  Und die aus meiner Sicht für erfolgreiche Langzeitbelichtungen und Nachtaufnahmen wichtig sind. Weiterlesen

Moskau – Vollmond am Roten Platz

Zugegeben, aufgeregt war ich schon, als es Ende September das erste mal nach Russland ging. Mit AEROFLOT ging es von München nach Moskau.

Moskau überraschte mich von Anfang an mehr als positiv. Nicht nur die Dynamik der Stadt und ihre Größe – sondern auch das Zurechtrücken der Bilder, die man persönlich über Moskau und Russland im Kopf hatte. Weiterlesen

Vor dem Sturm – London Tower Bridge

Westminster Abbey, Houses of Parliament und Big Ben zur „blauen Stunde“  fotografieren – das war der Plan für den letzten London Trip.

Doch leider sind  derzeit die Wahrzeichen der britischen Hauptsatdt hinter Baugerüsten und Planen bis 2021 verpackt.  Schade und ein langes Gesicht meinerseits, als ich im Taxi an der Baustelle vorbei fuhr und mir der Taxifahrer die Details zu den Bauarbeiten schilderte. Weiterlesen