Urlaub 2020 „as usual“ ? Dann doch lieber eine kleine Runde im Alpenvorland

Grundrecht auf Urlaubsspaß und -streß? Bei der allen aktuellen Urlaubs- und Fernreisediskussion fällt mir der Spruch ein „warum in die Ferne schweifen …“

Irgendwie tu ich mir schwer: nach wochenlangem Lock-Down und Entschleunigung wollen nun scheinbar einige möglichst schnell – wie in all den Jahren zuvor – ihren Urlaub mit vollbesetzten Fliegern, dem unvermeidbaren Stau oder einer All-Inclusive-Animations-Ferienanlage anreichern. Die ersten Testurlauber und Ungeduldigen werden nach Mallorca geflogen. Urlaub darunter ist scheinbar nicht möglich?

Weiterlesen

#fotomittwoch *022

Der heutige Fotomittwoch ist ein weiteres C:Projekt, das ich in den letzten Wochen angegangen bin. Durch Home-Office und Reisestopp (keine Kundentermine) bin ich ja seit Mitte März ein „Local“ und immer vor Ort. Da hat es perfekt gepasst, für diesen Sommer eine kleine Ackerfläche am Dorfrand zu pachten 🙂
Weiterlesen

Chiemgau Seen & Rupertiwinkel – kleine Perlen im Süden

Auf seinem Fotoblog Mannis Fotobude hat Manni zu einem weiteren Fotoprojekt – diesmal unter dem Motto – „Seen“ aufgerufen.

Ein schönes Motto – und auch bei uns in Südostoberbayern gibt es neben den großen Chiemsee und Königsee zahlreiche kleine „Perlen“. Allen voran der Siemsee östlich von Rosenheim, der Waginger See oder die Eggstätter- Hemmhofer-Seenplatte. Diese besteht aus 18 nacheiszeitlichen Seen und liegt nord-östlich des Chiemsees.

Vielleicht ein Tipp für den SommerUrlaub 2020? Weiterlesen

Der verschwundene See – Lost Places

Dass ein ganzer See praktisch über Nacht verschwindet, eigentlich unmöglich. Dass das Ganze strategisch geplant und in mehrmonatiger Vorarbeit vorbereitet wurde – fast undenkbar.

Warum sollte jemand im Alpenvorland, mit Blick auf Kaiser, Mangfallgebirge und Inntal mutwillig einen See verschwinden lassen?

Weiterlesen

Der alte Laster – Lost Places (unter 25km)

Nachdem die bisherigen Lost Places Touren immer mit einigem Reiseaufwand verbunden waren (was ja im Moment durch Corona nicht möglich ist), habe ich mir eine kleine Foto-Challenge ausgedacht.

„Welche Lost Places liegen in der direkten Umgebung unter 25 km Radius entfernt? Sind per Rad erreichbar und kollidieren nicht mit dem notwendigen „Social Distancing“?“

Nach einigem Überlegen ist schnell eine kleine, aber dennoch stattliche Liste vergessener Orte und Objekte in der näheren Umgebung zusammengekommen. Weiterlesen

Sonne zum Wochenstart: Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang

Sonnenaufgangsbilder sind (zumindest für mich) schwieriger. Muss man dafür doch früh im Dunklen aufstehen – entweder spontan weil gerade wach geworden oder bereits am Vorabend  fest eingeplant (Eigenmotivation + Wecker).

Weiterlesen

Goldener Fotoherbst im Berchtesgadener Land – Königssee, Obersee und Hintersee

Das Berchtesgadener Land mit seinen Seen zur Herbstzeit – ein absolutes Muß, nicht nur für Fotografen. Trotzdem war es bisher ein weißes, unbeschriebenes Blatt bei meinen Fotoprojekten.

Nachdem der Herbst dieses Jahr in die extra Verlängerung gegangen ist, mit strahlend blauem Himmel und farbenreichen Laubbäumen ein guter Anlass, dies zu ändern, um an den Hintersee und Königsee zum Fotografieren zu fahren. Weiterlesen

Ochsenrennen „Stoakircha“ Steinkirchen

Ochsenrennen kennen die meisten sicherlich aus der Kultserie „Irgendwie und Sowieso“ von Franz Xaver Bogner. Mit Ottfried Fischer als Sir Quickly und seinem Ochsen Ringo.

Dass Ochsenrennen in Bayern relativ rar gesäht sind, liegt zu einem an der langen Vorbereitungszeit in Aufzucht und Training der Ochsen, die bis zu 24 Monate und mehr beträgt. Aber sicherlich auch an der organsisatorischen und logistischen Planung eines solchen Rennens (u.a. auch der Berücksichtigung des Tierschutzes).
Weiterlesen